Aktionsraum und Oase für Paare

Gut ausgebaute und wertige Wohnungen, eine schöne Lage und alles, was es zum Leben und zur Erholung braucht, ist da. Im Papillon befinden sich ein Lebensmittelladen, Vitaparcours, Grillplätze u.v.m. Zur Arbeit oder in den Ausgang nach Bern ist es mit dem Auto, Bus und der Bahn

nicht weit. Melanie Honegger und Manuel Murer gefällt an der Innenausstattung die Bodenheinzug und der Waschturm besonders gut. Weiter schätzt das Paar das grüne Umfeld, auch für sportliche Aktivitäten, die gute Verkehrsanbindung im Quartier und die nahen Einkaufsmöglichkeiten.

 

Melanie Honegger und Manuel Murer bewohnen mit ihren beiden kleinen Kindern eine 98m2 grosse 4.5-Raum-Wohnung im Baufeld Aurora. Das Paar findet den Ausbaustandard top. Besonders gefällt ihnen die Bodenheizung und der Waschturm.

Die Beiden haben sich für das Quartier entschieden, weil sie einerseits das eher ländliche Leben in Niederwangen und andererseits die Nähe zur Stadt schätzen: «Wir arbeiten in Bümpliz und Bern und können so problemlos mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin fahren. Dabei kommt uns die gut ausgebauten ÖV mit drei Haltestellen im Quartier und hoher Fahrfrequenz sehr gelegen.»

Auch zu grösseren Einkaufscentern (inklusive Kino) ins Westside und nach Wankdorf in Bern ist es mit dem Auto nicht weit. Und im Sommer lässt es sich gut dorthin radeln. Ihre Fahrzeuge können sie bequem in der Tiefgarage und im Velo-Raum unterbringen.

Beide joggen regelmässig und zwar direkt von Aurora in den nahen Könizbergwald. Dieser bietet mit seinem Vitaparcours und den vielen Grillplätzen idealen Raum für Outdoor-Sport und andere Freizeitbetätigungen.

Überhaupt geniessen sie die Abgeschiedenheit und Ruhe ihrer nach hinten ausgerichteten Wohnung und die Aussicht ins Grüne. Fernab von der Berufshektik ist hier ihre Oase, wo sie sich erholen können: «Wir blicken aufs Feld und finden es mega cool, dass dort Apfel- und Zwetschgenbäume gepflanzt wurden». Da sie im Parterre leben, können sie sich zudem gut eine Katze halten.

Gerne holen sie in Ruedü’s Selbstbedienungsladen Lebensmittel oder bestellen sich Pizza in Niederwangen. Sie freuen sich auf den Ausbau des Quartiers mit dem geplanten Zentrum (Weiler Ried) und den dadurch entstehenden Angeboten und Begegnungsmöglichkeiten.